Aktuell:

Warum der unerwartete Anruf von Microsoft immer(!) eine Abzocke ist

Der Anruf von Microsoft - dahinter steckt eine teure Falle. Bild: VRD/fotolia.com

Der Anruf von Microsoft – dahinter steckt eine teure Falle. Bild: VRD/fotolia.com

Ein Anruf von Microsoft? Seien Sie ganz, ganz vorsichtig, wenn sich ein Anrufer als Mitarbeiter des Windows-Konzerns ausgibt. Dahinter steckt ein äußerst mieser Trick, um Sie um ihr Geld zu bringen.  

Die Masche mit dem Anruf von Microsoft ist nicht neu, aber sie funktioniert leider immer wieder, wie Polizeidienststellen im gesamten Bundesgebiet feststellen. Die Täter – meist englischsprachig mit leicht indischem Akzent- geben vor, von Microsoft zu sein und behaupten, dass der Computer der Angerufenen mit Schadsoftware belastet sei oder ein Update/Upgrade vorgenommen werden müsste. Weitere erfundene Geschichten sind ebenfalls denkbar.

Die Täter überreden die Angerufenen dann zur Installation einer Fernwartungssoftware. Das Perfide daran: Über dieses Programm bekommen die Kriminellen vollen Zugriff auf das Computersystem ihres Opfers.

Außerdem werden die Betroffenen dazu aufgefordert, für die „Hilfe“ Geld zu bezahlen. Dazu wurden Opfern immer wieder die Daten fürs Onlinebanking oder auch Kreditkartendaten abgefragt. Abgebucht wurden dann auch oft mehrere hundert Euro.

Wichtig zu wissen: Microsoft tätigt solche Anrufe nicht. Dahinter stecken vielmehr Callcenter, die im Auftrag von kriminellen Banden arbeiten.

Wer einen vermeintlichen Anruf  von Microsoft erhält, sollte also:

  • sofort die Display angezeigte Rufnummer notieren
  • das Gespräch dann sofort beenden
  • sich niemals überreden lassen, Programme auf dem Computer zu installieren. Die Geschichten der Täter sind frei erfunden.

Sollten Sie bereits auf die Masche hereingefallen sein, so melden Sie den Vorfall schnell bei Ihrer Polizei. Informieren Sie auch Ihre Bank/Ihr Kreditkarteninstitut, dessen Daten von der Betrugsmasche betroffen sind. Informieren Sie auch Familienmitglieder und Freunde über diese Masche, dass diese nicht in Ihrer Abwesenheit auf den Betrug hereinfallen.