Aktuell:

Updaten! Google schließt mehrere Sicherheitslücken in Android

Google schließt mehrere Sicherheitslücken in Android, die vom Hersteller als kritisch eingestuft werden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät deshalb dringend zum Update.

Android ist ein Betriebssystem und eine Software-Plattform für mobile Geräte wie Smartphones, Mobiltelefone, Netbooks und Tablet-Computer. Sie wird von der Open Handset Alliance entwickelt, deren Hauptmitglied der Google-Konzern ist.

Google schließt mit dem aktuellen Sicherheitsupdate für Android mehrere Sicherheitslücken, die es einem entfernten und nicht angemeldeten Angreifer ermöglichen, beliebige Befehle und Programme auszuführen und damit die Kontrolle über Ihr Gerät zu übernehmen.

Das Sicherheitsupdate ist bislang nur für Google Nexus-Geräte verfügbar. Wann andere Hersteller nachziehen werden, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Betroffene Systeme:
– Google Android Operating System
– Google Android Operating System vor 5.1.1 LMY48T

Empfehlung des BSI:
Aktualisieren Sie Android auf die Version 5.1.1 LMY48T über die automatische Update-Funktion innerhalb des Produktes, sobald diese für Ihr Gerät verfügbar ist.