Aktuell:

Download dringend empfohlen: Updates für Flash, Firefox und Internet Explorer

Mozilla, Adobe und Microsoft haben eine ganze Reihe Sicherheitslücken in ihren beliebten Anwendungen gestopft. Internetnutzer sollten die bereitgestellten Updates dringend einspielen.

Mozilla etwa behebt mehrere Sicherheitslücken in Firefox, Firefox ESR und Thunderbird. Betroffene Systeme sind:

– Mozilla Firefox vor 33
– Mozilla Firefox ESR vor 31.2
– Mozilla Thunderbird vor 31.2
– Apple Mac OS X
– Canonical Ubuntu Linux 12.04 Lts
– Canonical Ubuntu Linux 14.04 Lts
– GNU/Linux
– Microsoft Windows

Der Tipp ist ganz einfach: Aktualisieren Sie die Mozilla-Anwendungen auf die neuste Version. Die Software können Sie über die angegebenen Update-Seiten – für Firefox und hier für Thunderbird – laden und entsprechend den Anweisungen installieren.

Auch Microsoft stellt mit dem Oktober 2014 Patchday Sicherheitsupdates für mehrere Produkte wie Office und Internet Explorer zur Verfügung, unter anderem für alle unterstützten Versionen des Internet Explorers. Betroffene Systeme sind unter anderem:

– Microsoft Internet Explorer 6
– Microsoft Internet Explorer 7
– Microsoft Internet Explorer 8
– Microsoft Internet Explorer 9
– Microsoft Internet Explorer 10
– Microsoft Internet Explorer 11
– Microsoft Office 2007 SP3
– Microsoft Office 2010 SP1 x64
– Microsoft Office 2010 SP1 x86
– Microsoft Office 2010 SP2 x64
– Microsoft Office 2010 SP2 x86
– Microsoft Office 2011 Mac
– Microsoft Office Compatibility Pack SP3
– Microsoft Office Web Apps Server 2010
– Microsoft Office Web Apps Server 2010 SP1
– Microsoft Office Web Apps Server 2010 SP2
– Microsoft Sharepoint Server 2010 Sp1
– Microsoft Sharepoint Server 2010 Sp2
– Microsoft Word 2007 Sp3
– Microsoft Word 2010 Sp1 X64
– Microsoft Word 2010 Sp1 X86
– Microsoft Word 2010 Sp2 X64
– Microsoft Word 2010 Sp2 X86
– Microsoft Windows 7 Sp1 X64
– Microsoft Windows 7 Sp1 X86
– Microsoft Windows 8 X64
– Microsoft Windows 8 X86
– Microsoft Windows 8.1 X64
– Microsoft Windows 8.1 X86
– Microsoft Windows Vista Sp2
– Microsoft Windows Vista Sp2 X64

Es wird dringend empfohlen, die Sicherheitsupdates zeitnah über die Windows Update Funktion zu installieren. Alternativ können die Sicherheitsupdates auch von der Microsoft Webseite heruntergeladen werden.

Schließlich hat auch Adobe mehrere Sicherheitslücken gestopft, unter anderem bei

  • Adobe Flash Player bis einschließlich 13.0.0.244

  • Adobe Flash Player bis einschließlich 15.0.0.167

  • Adobe Flash Player for Linux bis einschließlich 11.2.202.406

Auch hier gilt: Man sollte die Updates schnellstmöglich einspielen.