Anonymisierungs-Dienste

Wer nicht über einen Proxy-Server gehen will, kann im Internet auch auf Anonymisierungs-Dienste, so genannte Rewebber zurückgreifen. Die Nutzung solcher Dienste ist zwar einfach, hat allerdings auch seine Tücken.

 

Anonymisierungs-Dienste im Internet

Anonymisierungsdiensat im Internet: Beispiel Anonymouse.orgDie Nutzung von Anonymisierungs-Diensten ist sehr einfach: Man ruft die Seite des Dienstes auf, gibt in der entsprechenden Zeile die URL der Seite auf, die man eigentlich besuchen will – das wars. Leider sind manche dieser Anonymisierungs-Dienste kostenpflichtig. Eine Liste vonRewebber-Diensten finden Sie weiter unten.

Drei Probleme bei der Nutzung von Anonymisierungsdiensten im Internet seien dabei nicht verschwiegen: Zum einen ist mit der Zeit etwas lästig, immer wieder den “Umweg” über den Rewebber zu gehen. Zum zweiten müssen Sie sich auf die Zusicherung des Dienstebetreibers verlassen, dass er Ihre IP-Adresse und mögliche andere Identifizierungsmerkmale weder speichert, noch an Dritte weitergibt. Und zum dritten ist die Zeit der kostenlosen Anonymisierungsdienste im Internet quasi vorbei. Kommerzielle Anbieter haben das Feld übernommen und bieten ihre Dienstleistung zu Preisen ab etwa fünf Euro pro Monat an.

 

 

Liste von Anonymisierungsdiensten im Internet

Im Internet gibt es eine ganze Reihe von Rewebber-Diensten, die anbieten, einen anonymen Zugang zu Webseiten zu gewähren. Ob dies tatsächlich so ist, müssen Sie im Einzelfall prüfen. Insbesondere sollten Sie die jeweiligen Geschäftsbedingungen, AGB und Datenschutzerklärungen sorgfältig studieren. Folgende Dienste können derzeit unter anderem als (meist kostenpflichtige) Rewebber genutzt werden:

http://anonymouse.org

http://perfect-privacy.com/

http://www.linkideo.com/

http://www.swissvpn.net/

http://www.banana-vpn.com/

https://www.relakks.com

http://www.witopia.net/welcome.php

Hinweis: Computerbetrug.de übernimmt keinerlei Garantie für Erreichbarkeit oder Integrität der obigen Dienste.

De-Referrer-Dienste und Redirektoren

Manchmal möchte man als Betreiber einer Internetseite, eines Blogs oder Forums auf andere Seiten verlinken, ohne in den Protokollen der Zielseite als verweisende Seite aufzutauchen. Hier bieten sich De-Referrer oder Redirektor-Dienste an, die sich also bei der Verlinkung zwischen Ihre und die Zielseite schalten. Zwei der bekanntesten Dienste dieser Art sind anonym.to und gulli:

http://anonym.to/

http://www.gulli.com/tools/redirector-service/

Nutzer des Mozilla Firefox können sich einen Redirector als als Add-on herunterladen.

 

Mehr zum Thema

Anonym surfen im Internet

So nutzen Sie das Internet über anonyme Proxys

Anonymisierungs-Dienste im Internet

Anonym ins Internet mit TOR

Testen Sie Ihre Anonymität im Internet

So löschen Sie Daten wirklich sicher von der Festplatte

Entfernen Sie Surf-Spuren auf Ihrem Computer

So verschlüsselt man Daten und Festplatte

Zehn Schritte für Ihren Datenschutz im Internet

Staatliche Überwachung und Vorratsdatenspeicherung

Google+