Aktuell:

Kosten und Tarife von Servicenummern

Was kostet der Anruf zu einer 0900-Nummer, wie teuer ist eine Verbindung zur 01379-Nummer? Hier die Liste.  Nachfolgende Gebühren gelten für Anrufe aus dem Festnetz der Deutschen Telekom und können bei anderen Netzbetreibern, insbesondere auch bei der Nutzung über Handy, variieren oder teurer kommen.

Vorwahl Abrechnung / Taktung Kosten Missbrauch Bemerkung
09001 flexibel max. 3 Euro / Minute
30 Euro / Einwahl
ja Informationsdienste, missbraucht für betrügerische Gewinn-Anrufe
09003 flexibel max. 3 Euro / Minute
30 Euro / Einwahl
ja Unterhaltung, keine Erotik. Missbraucht für Spam (Gewinn-Anrufe)
09005 flexibel max. 3 Euro / Minute
30 Euro / Einwahl
ja sonstige Dienste, auch Erotik.  Missbraucht für Spam  (Gewinn-Anrufe)
09009 flexibel max. 2 Euro / Minute
30 Euro / Einwahl
ja Nur für Dialer-Einwahlen.
012xx flexibel nach oben offen nein für „innovative Dienste“ gedacht
018 1-9 flexibel nach oben offen nein Virtuelle Private Netze (VPN). Oft für Hotlines eingesetzt. Aus Nicht-T-Com-Anschlüssen zum Teil nicht erreichbar.
01888 variabel rund 12 ct/Minute nein Behördennetz. Informationsverbund Bonn-Berlin (IVBB)
01805 pro Minute 12 ct/Minute ja Shared-Cost-Nummer, bei der sich Informationsanbieter und Anrufer die Kosten teilen. In den Jahren 2005 und 2006 auch für illegale Dialer-Einwahlen missbraucht. Bisweilen Weiterleitung an teure 0900-Dienste.
0700 flexibel nach oben offen nein Vanity-Nummer. Achtstellige Nummer, die auf andere Nummern (Festnetz, Handy) umgeleitet werden kann.
0191 flexibel nach oben offen nein Einwahlnummer für Onlinedienste, u.a. für T-Online
0192 flexibel nach oben offen ja Einwahlnummer für Onlinedienste, auch für Erotikdialer verwendet
0193 flexibel nach oben offen ja Einwahlnummer für Onlinedienste, auch für Erotikdialer verwendet, Werbung über Spam
0194 flexibel nach oben offen nein Einwahlnummer für Onlinedienste
01900 flexibel nach oben offen, bekannt bis 300 Euro / Einwahl ja verwendet für Pauschal-Dialer und Blocktarife
01901 6-Sekunden-Takt oder sekundengenau 0,618 Euro / Minute nein
01902 6-Sekunden-Takt oder sekundengenau 0,618 Euro / Minute nein
01903 6-Sekunden-Takt oder sekundengenau 0,618 Euro / Minute nein
01904 6-Sekunden-Takt oder sekundengenau 0,433 Euro / Minute nein
01905 6-Sekunden-Takt oder sekundengenau 0,618 Euro / Minute nein
01906 6-Sekunden-Takt oder sekundengenau 0,433 Euro / Minute nein
01907 3-Sekunden-Takt oder sekundengenau 1,237 Euro / Minute nein
01908 2-Sekunden-Takt oder sekundengenau 1,855 Euro / Minute ja Bis Mitte Dezember 2003 meistverwendete Nummer für Dialer. Mit Einführung der Dialer-Zwangsvorwahl 09009 vor allem bei anderen Mehrwertdiensten eingesetzt.
01909 3-Sekunden-Takt oder sekundengenau 1,237 Euro / Minute nein
01371,2,3,4,5 0,14 Euro / Anruf pauschal ja MABEZ-Nummer, missbraucht für Lockanrufe am Handy, auch schon für Einwahlen über Dialer verwendet.
01376 0,25 Euro / Anruf pauschal ja MABEZ-Nummer, missbraucht für Lockanrufe am Handy.
01377 1,00 Euro / Anruf pauschal ja MABEZ-Nummer, missbraucht für Lockanrufe am Handy, auch schon für Einwahlen über Dialer verwendet.
01378 0,50 Euro / Anruf pauschal ja MABEZ-Nummer, missbraucht für Lockanrufe am Handy.
01379 0,50 Euro / Anruf pauschal ja MABEZ-Nummer, missbraucht für Lockanrufe am Handy.
118x flexibel variabel ja Weiterleitung auf Mehrwertnummer ohne Preisansage bekannt geworden
0088 flexibel ca. 3 Euro / Minute ja Satelliten-Rufnummer, missbraucht zur Dialer-Einwahl, Bewerbung durch Spam
0800 kostenlos kostenlos ja Freecall. Missbraucht zur Identifikation der Anrufernummer über Dialer-Einwahl. Dem Anschlussinhaber wurde anschließend eine hohe Rechnung ins Haus geschickt. Auch bei R-Gesprächen im Einsatz.
Zusammenstellung: Computerbetrug und Dialerschutz.de – Stand: 02/2009 – Alle Angaben ohne Gewähr