Aktuell:

Online-Durchsuchung

Bundestrojaner entschlüsselt: „Grobe Fehler, eklatante Sicherheitslücken“

9. Oktober 2011

Mitarbeitern des Chaos Computerclubs (CCC) ist es gelungen, staatliche Spionage-Programme - bekannt als "Bundestrojaner" - zu untersuchen. Der Schluss der Experten ist erschreckend: Der Bundestrojaner ist demnach nicht nur schlecht programmiert, er könnte auch dazu missbraucht werden, Unschuldigen Belastungsmaterial unterzujubeln. Das verletzte "die expliziten Vorgaben des Verfassungsgerichtes". [Mehr]