Aktuell:

Verbraucherschützer warnen vor Abofalle mit Tankgutschein

Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Abzocke am Telefon. Unbekannte Täter locken am Telefon mit einem Tankgutschein in eine Abofalle. Opfer sollten die Rechnungen jedoch nicht bezahlen, heißt es.

Abzocke mit Tankgutschein

Abzocke mit Tankgutschein läuft derzeit am Telefon. Bild: Sandor Jackal/Fotolia.com

Wie die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt berichtet, erhalten Opfer in diesem Fall einen Anruf, bei dem ihnen ein Tankgutschein über zehn Euro versprochen wird. Wenn sie dann zurückrufen, um sich für den Gutschein zu registrieren, landen sie in der Falle. Rund zehn Euro würden ihnen nämlich fortan Woche für Woche über ihre Telefonrechnung abgebucht.

„In einem Schreiben mit dem Absender „Postfach Tankgutschein Düsseldorf“ wird der Gutschein zugesandt und gleichzeitig mitgeteilt, dass man mit einem Abonnement in 50 lukrative Gewinnspiele automatisch für 9,90 Euro/Woche eingetragen sei“, so die Verbraucherzentrale. Viele betroffene Verbraucher seien wütend, hätten Sie doch keinerlei Abonnementvertrag zugestimmt, dessen Abrechnung über die Telefonrechnung erfolgen sollte.

Die Verbraucherzentrale rät deshalb: Wer einen solchen Anruf erhalten hat, sollte unbedingt regelmäßig und ganz genau seine Telefonrechnung prüfen. Wenn sich dieser fragwürdige Posten auf der Telefonrechnung befindet, solle man Widerspruch einzulegen und dem Rechnung stellenden Telekommunikationsdienstleister mitzuteilen, dass kein Vertragsschluss über ein Gewinnabo erfolgt ist.

Die Verbraucherzentrale empfiehlt, den fragwürdigen Betrag nicht zu zahlen und lediglich den unstrittigen Betrag der Telefonrechnung zu begleichen. Der dubiosen Forderung bei dem in der Rechnung genannten Anbieter Next ID solle ebenfalls widersprochen werden.

Mehr zum Thema

Auto gewonnen: So locken Betrüger am Telefon in die Falle

Telefon-Betrüger missbrauchen Name der Verbraucherzentrale Bayern

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Verbraucherschützer warnen vor Abofalle mit Tankgutschein | Abzocknews.de

Kommentare sind deaktiviert.