Aktuell:

New Yorker Polizei fasst Ring von Kreditkartenbetrügern

Einlesen von Kreditkartendaten © Danie Nel - Fotolia.com

Der New Yorker Polizei ist ein schmerzhafter Schlag gegen einen internationalen Ring von Kreditkartenfälschern gelungen, die mit den gestohlenen Kartendaten einen schwunghaften Elektronikhandel unterhielten. 

Nach umfangreichen Ermittlungen ist es der New Yorker Polizei gelungen, einen Ring von Kreditkartenfälschern zu zerschlagen, der mit den gestohlenen Daten einen schwunghaften Elektronikhandel unterhielt. Von besonderem Interesse waren für die Bande offensichtlich Apple-Produkte, die auch nach Übersee verkauft wurden.

Vor allem auch durch umfangreichen Telefonüberwachungen war es der Polizei gelungen, 111 Täter zu identifizieren, von denen mittlerweile 86 in Haft sitzen. Die Ermittlungen in der „Operation Swiper“ hatten sich über mehr als zwei Jahre hingezogen. Die Bande war in diversen „Geschäftsfelder“ tätig, so dass auch Identitätsdiebstahl und Raub zu den Vorwürfen gehören.

Mitglieder der Bande hatten unter anderem die Kreditkartendaten von Kunden in Einzelhandelsgeschäften und Restaurants kopiert und mit diesen Daten Kartendupletten hergestellt. Die dazu notwendigen Blankokarten („White Plastic“ genannt) wurden aus Russland, Lybien, dem Libanon und China erworben. Mit den Karten wurde dann vor allem hochpreisige Elektronik eingekauft und anschließend – teilweise ins Ausland – verkauft. Besonders Apple scheint es der Bande angetan zu haben, so die Polizei in einer Stellungnahme. Im Rahmen der Durchsuchungsaktionen wurden Computer im Wert von ca. $ 850.000,- sichergestellt, dazu $ 650.000,- an Bargeld, Waffen, Designerschuhe, Uhren und ein Lkw voller Elektronik.

Nach Aussage der New Yorker Polizei handelt es sich um den größten bislang aufgedeckt Betrugsfall im Zusammenhang mit sog. „Skimmern“. Der Gesamtschaden wird vorläufig auf ca. 13 Mio $ beziffert. Eine besondere Herausforderung für die Ermittler waren die Telefonüberwachungsprotokolle, da unter anderem aus den Sprachen Russisch, Arabisch und Mandarin übersetzt werden musste.

Der Fall zeigt eindrucksvoll, dass für die Täter in unserer Welt die Globalisierung schon längst vollzogen ist. Grenzen gibt es im Prinzip nur noch für die Ermittler.

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. New Yorker Polizei fasst Ring von Kreditkartenbetrügern | Die Abzocker
  2. New Yorker Polizei fasst Ring von Kreditkartenbetrügern | Easy Kreditkarte

Kommentare sind deaktiviert.