Aktuell:

0900-Lockanrufe an Ostern: Netzagentur machtlos

Abzocker haben über Ostern unter dem Namen „Erich Frankenberg“ zig-tausende Verbraucher mit 0900-Gewinnanrufen genervt. Die Bundesnetzagentur scheiterte mit dem Versuch, das üble Treiben zu verhindern.

Das Telefon klingelte am Ostersamstag um 19.46 Uhr. Am Apparat: Eine sympathische Stimme vom Band. Ein Herr Erich Frankenberg versicherte, der Angerufene habe ein Mercedes Cabrio, wahlweise 45.000 Euro in bar gewonnen. Um die Daten aufzunehmen und die Übergabe zu vereinbaren, solle man bitteschön die Nummer 09005124620 anrufen.

Ein Trick? Natürlich. Seit Jahren klingeln Telefonabzocker wahllos Verbraucher an und versuchen, sie mit versprochenen Gewinnen zum Anruf auf teure 0900-Nummern zu bewegen. Denn bei jedem Anruf verdienen die Täter mit. Die versprochenen Gewinne gibt es dagegen nicht.

Vor allem an Wochenenden und Feiertagen schlagen 0900-Abzocker zu. So auch dieses Jahr an Ostern. Ein bewusst gewählter Zeitpunkt. Zum einen sind an solchen Tagen viele potenzielle Opfer telefonisch erreichbar. Zum anderen arbeitet die Bundesnetzagentur nicht, die gegen den Missbrauch der teuren 0900-Nummern einschreiten könnte.

Wieviele Opfer die Abzocker an diesem langen Wochenende in die Kostenfalle lockten, ist noch unbekannt. Klar ist allerdings schon jetzt: Der Versuch der Bundesnetzagentur, die groß angelegte Abzocke zu verhindern, scheiterte.

Am vergangenen Donnerstag hatte die Behörde kurzfristig die Abschaltung der Rufnummer 0900-5124610 verfügt, die für die unerlaubten Werbeanrufe unter dem Namen „Erich Frankenberg“ missbraucht worden war. Netzbetreiber der Nummer ist die im schweizerischen Zug sitzende Inphone AG, als Diensteanbieter der Rufnummer zeichnet die Retail-Media-Vision UG, Königstr. 26, 70173 Stuttgart verantwortlich.

Man habe wegen „Gefahr im Verzug“ auf eine Anhörung verzichtet und die Nummer sofort abgeschaltet, verkündeten die Regulierer stolz auf sich selbst.

Die Täter ließen sich davon allerdings überhaupt nicht beirren. Stattdessen verwendeten sie zum Abzocken einfach die nächstfolgende Nummer, nämlich die 09005124620. Die war nämlich nicht abgeschaltet worden.

Der Retail-Media-Vision UG In Stuttgart ist bei der Bundesnetzagentur auch als Diensteanbieter für die Folgenummern 09005124630, 09005124640 und 09005124650 registriert.

Ob die Verantwortlichen der verbotenen Lockanrufe irgendwelche Konsequenzen befürchten müssen, ist fraglich.

Verbraucher werden auch an den nächsten Feiertagen damit rechnen müssen, dass 0900-Abzocker sie in die Falle locken wollen und werden.

Update 18 Uhr: Auch die 09005124630 wird laut Meldungen in unserem Forum mittlerweile für die Lockanrufe missbraucht.

Update vom 06. April: Ein Originalmitschnitt des betrügerischen Lockanrufs steht hier zum Download bereit. Er zeigt, dass die Nennung der teuren 0900-Nummer ohne Preisangabe erfolgt.