Aktuell:

Renault gewonnen: Telefon-Abzocke mit 0900-Nummern geht weiter

Neue 0900-Nummer, alte Masche: Mit einen angeblich gewonnenen Renault Twingo versuchen dubiose Geschäftsleute wieder einmal, massenhaft Menschen am Telefon abzuzocken.

Es ist immer das gleiche Spiel: Zu den unmöglichsten Tag- und Nachtzeiten klingelt plötzlich das Telefon. Am anderen Ende ist eine freundliche Automatenstimme: Man habe einen Renault Twingo oder 10.000 Euro in bar gewonnen, sagt sie. Glückwunsch. Um den Gewinn zu bekommen müsse man jetzt nur noch in einem Call Center anrufen.

Anschließend gibt die freundliche Stimme eine 0900-Nummer durch. Wer die anruft, bekommt allerdings ganz bestimmt keinen Renault Twingo. Und auch von ausgeschütteten Geldgewinnen ist nichts bekannt. Stattdessen kommt eine hohe Telefonrechnung. Denn bis zu drei Euro pro Minute werden fällig wenn man auf die falschen Versprechungen hereinfällt und das Call Center anruft – nur um dort nach langem (und teuren) Gespräch zu erfahren, dass man einen Gewinncode zu einer Firma Azurro Marketing nach Italien schicken solle.

Seit gut einem halben Jahr läuft die Abzocke mit dem angeblich gewonnenen Renault Twingo jetzt schon. Beworben werden im Namen von Telewin und Azurro Marketing eine ganze Reihe von 0900-Nummern. Im August etwa waren es zum Beispiel die 09005884999 und die 09003050111,  im September die 09003012001, 09003010155 und 09003007779, im Oktober die 09003009011 und die 09003030011. Im November missbrauchten die Täter für ihre Spam-Anrufe unter anderem die Nummer 09003010099, Anfang Dezember war es dann die 09003050050.

Allen Nummern gemein ist: Sie sind auf eine Frau Christina C. mit Sitz am Corso Palermo 123 in 10157 Turin (Italien) registriert.

Lockanrufe dieser Art sind in Deutschland verboten. Für die Bekämpfung des Missbrauchs von 0900-Nummern ist die Bundesnetzagentur verantwortlich. Die Behörde hat auch schon einige der von Telewin und Azurro Marketing verwendeten Nummern abschalten lassen und ein Inkassoverbot verhängt. Die Polizei spricht sogar von Betrug und warnt.

Die Täter selbst scheint das allerdings nicht zu beeindrucken. Sie verstecken sich hinter ihren ausländischen Adressen und nutzen die Freiräume, die ihnen deutsches Recht und deutsche Behörden geben. Seit vorgestern wird mit dem angeblichen Renault-Gewinn nun die Nummer 09003040090. beworben. Registriert ist die Nummer – wie üblich – auf Christina C. in Turin.