Aktuell:

Vorsicht: sprit-billiger.net soll 90 Euro kosten

Wer glaubt, er könne Dank der Seite sprit-billiger.net ein paar Cent beim Benzin sparen, erlebt eine böse Überraschung: Er soll stattdessen 90 Euro zahlen – für einen fragwürdigen Dienst.

Hohe Benzinpreise sind in aller Munde. Kein Wunder, dass so mancher Autofahrer im Internet auf die Suche geht, um beim Tanken ein paar Cent zu sparen. Und fündig wird bei spezialisierten Datenbanken: Dienste wie beispielsweise clever-tanken.de verraten auf einen Blick, wo in der Nähe die günstigste Tankstelle ist – völlig kostenlos, versteht sich.

Vorsicht ist trotzdem angebracht. Denn nicht alle Benzin-Vergleichsdienste sind seriös und kostenlos. Seit einigen Tagen ist im Netz so die Seite sprit-billiger.net zu finden. Auf den ersten Blick könnte man zwar auch hier meinen, einen kostenlosen Service vor sich zu haben. Doch das ist eine böse Falle.

Zunächst wird man auf der Seite sprit-billiger.net aufgefordert, eine Postleitzahl einzutragen, um eine günstige Tankstelle zu finden:

Doch Tankstellen werden einem dann nicht angezeigt. Stattdessen wird man zu einem Formular geführt, in das man seine persönlichen Daten eintragen soll.

Und genau da steckt der Haken. Denn was die Betreiber der Seite im Kleingedruckten  unterhalb des großen, roten Buttons „Jetzt billiger tanken“ verstecken: Mit der Eintragung seiner Daten schließt man – angeblich – einen kostenpflichtigen Vertrag. 90 Euro soll es kosten, um fortan die Seite „nutzen“ zu dürfen, außerdem werde die „IP-Adresse bei der Anmeldung gespeichert“:

Was man für sein Geld erhält, bleibt dabei völlig unklar. In den AGB heißt es lediglich, man bekomme Zugang „zu einer Datenbank mit dem Thema Sprit paren mit insbesondere einem dort bereitgehaltenen Tankstellenservice“.

Verantwortlich für die Seite zeichnet eine „InfoService Ltd., Great Hampton Street, Birmingham B18 6EW“ in Großbritannien, vermutlich eine reine Briefkastenfirma. Als deutscher Ansprechpartner wird eine InfoService Ltd. in 55411 Bingen genannt. Und die hat noch andere fragwürdige Angebote im Netz, etwa die Seite wie-schlau-bist-du.de (verstecker Preis: 70 Euro) oder die Seite bodycheck24.net. Auf letzterer werden für den Zugang ebenfalls satte 70 Euro verlangt, die Kostenpflicht ist am unteren Seitenrand versteckt.

Angesichts der Tricksereien mit der Preisangaben gelten für die Seite sprit-billiger.net und ihre „Schwestern“ die üblichen Hinweise für Abo- und Vertragsfallen. Wer über die Kostenpflicht eines Angebots getäuscht oder im Unklaren gelassen wird, schließt allein durch die Angabe persönlicher Daten keinen gültigen Vertrag ab. Betroffene Opfer können Rechnungen und Mahnungen also gelassen entgegensehen.